Deutschlands größte Plattform für bildende und angewandte Kunst ein Projekt des Deutsche-Art-Szene e.V
NUTZUNGSBEDINGUNGEN FÜR LEISTUNGEN AUS DEN DEUTSCH-ART-SZENE.DE-SHOPS

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

 

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie

online über Deutsche-Art-Szene.de tätigen.

 

(2) Deutsche-Art-Szene.de versteht sich als Plattform wo, eigene Waren und Leistungen, die von Künstlern oder Drittanbietern angeboten werden.

 

(3) Lieferungen, Leistungen und Angebote, sofern diese nicht durch einen Drittanbieter oder einen Künstler direkt erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen.

 

(4) Für Künstler oder Drittanbieter die Ihre Produkte und Leistungen über Deutsche-Art-Szene.de anbieten, gelten immer deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

 

(5) Das Leistungsangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an

Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

 

(6) Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren oder den Geschäftsbedingungen von Drittanbietern oder Künstlern widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

 

§ 2 Leistungen und Waren von Dritten

 

(1) Deutsche-Art-Szene.de ist Mittler und Dienstleister für die Verkaufstransaktion.

 

(2) Der direkt Verkauf über Deutsche-Art-Szene.de erfolgt immer im Namen des Anbieters.

 

(3) Bei Drittanbietern wird direkt auf dessen Website umgeleitet. Es gelten dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

 

§ 3 Vertragsschluss

 

(1) Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf

den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine

unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

 

(2) Mit Anklicken des Kaufbutton geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB). Unmittelbar vor Abgabe dieser Bestellung können Sie die Bestellung noch einmal überprüfen und ggf. korrigieren.

 

(3) Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben

(Eingangsbestätigung). Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

 

(4) Ein Kaufvertrag über Waren oder Leistungen kommt erst zustande, wenn der Zahlungsvorgang über PayPal erfolgt ist.

 

§ 4 Preise

 

Die auf den Produkt-/ Warenseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche

Mehrwertsteuer inklusive der Versandkosten.

 

Die auf den Leistungsseiten genannten Preise sind Nettopreise und enthalten keine  gesetzliche Mehrwertsteuer.

 

§ 5 Zahlungsbedingungen

 

Die Zahlung erfolgt grundsätzlich per Paypal. Bei der Bezahlung werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online -Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

 

§ 6 Lieferung; Eigentumsvorbehalt

 

Versendungen von Waren über Drittanbieter werden von diesem, entsprechend seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen selbst durchgeführt.

 

Die Lieferung von Waren, die bei Künstlern erworben wurden, werden von diesem selbst durchgeführt. Deutsche-Art-Szene e.V. informiert den Verkäufer über die vollzogene Transaktion. Der Verkäufer hat dann, entsprechend seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Ware an den Käufer zu senden.

 

§ 7 Haftung

 

(1) Die Angaben zum Kunstgegenstand, Werkbeschreibungen in Katalogen, Prospekten etc. beinhalten keine Garantie von Deutsch-Art-Szene e.V.  für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes.

 

(2) Bei Warenlieferungen gelten generell die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (Drittanbieter oder Künstler).

 

(3) Der Verkäufer (Drittanbieter oder Künstler) kann nach eigenem sorgfältigem Ermessen Versandart und Versandmittel bestimmen und übernimmt keine Verpflichtung zum schnellsten oder billigsten Versand.

 

(3) Rücksendungen von Waren der Künstler erfolgen immer auf Kosten und Gefahren des Absenders an den Verkäufer, die von Drittanbietern entsprechend dessen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Unberechtigte Rücksendungen werden nicht angenommen. Für die darauf folgende Rücksendung trägt der Absender Kosten und Gefahr.

 

(4) Deutsche Art Szene e.V. tritt nur für Schäden ein, die im Rahmen ihrer Vermittleraktivitäten entstehen. Ansonsten gelten immer die Geschäftsbedingungen des veräußernden Künstlers oder des Drittanbieters.

Im Übrigen ist die Haftung von Deutsche Art Szene e.V. ausgeschlossen.

 

§ 8 Gewährleistung

 

 

(1) Ist das gelieferte Werk mangelhaft, kann der Käufer Schadensersatz wegen des Mangels an den veräußernden Künstler oder Drittanbieter stellen. Es gelten dabei dessen Geschäftsbedingungen.

 

(2) Schadensersatzansprüche, die auf der Mangelhaftigkeit des Werkes beruhen, verjähren spätestens ein Jahr nach dem gesetzlichen Beginn der Verjährungsfrist, soweit die Ansprüche nicht auf Vorsatz des veräußernden Künstlers oder des Drittanbieters beruhen.

 

§ 9 Widerrufsbelehrung

 

(1) Sofern Sie nicht über einen Drittanbieter gekauft haben, Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

(2) Bei Drittanbietern gelten dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

 

(3) Um Ihr Widerrufsrecht bei Deutsch-Art-Szene.de auszuüben, müssen Sie uns per Mail eine eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

(4) Wenn Sie den Kaufvertrag widerrufen, erhalten Sie Ihnen alle Zahlungen, die wir

von Ihnen erhalten haben, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag , an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.

 

(5) Wir können die Rückzahlung so lange verweigern, bis der Verkäufer die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

(6) Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn

Tagen ab dem Tag, an den Absender zurückzuschicken.  Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

(7) Der Verkäufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen  zurückzuführen ist.

 

(9) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung oder Leistung:

 

- die im Auftrag des Käufers erstellt wurden,

- von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit

untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

- wenn bei Leistungen eine Mindestlaufzeit zugrunde vereinbart wurde.

 

§ 10 Transportschäden

 

(1) Für Transportschäden gelten generell die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Drittanbieters bzw. des Künstlers.  Bei festgestellten Transportschäden

reklamieren Sie solche bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie

bitte schnellstmöglich mit dem Absender Kontakt auf.

 

(2) Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen,

insbesondere die zweijährige Verjährungsfrist gem. § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB

 

§ 11 Haftung

 

Für Haftungsansprüche gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (Künstler oder Drittanbieter).

 

§ 12 Schlussbestimmungen

 

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder

werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen

nicht berührt.

 

(2) Für Verträge zwischen Verkäufern und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht

anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations

Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UN-

Kaufrecht“). Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.

 

(3) Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-

rechtliches Sondervermögen, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand für alle

Streitigkeiten aus oder im Zusammenhangmit Verträgen zwischen uns und

Ihnen.

 

 

Leipzig, 01. September 2018

 

KONTAKT
info@deutsche-art-szene.de Impressum
AGB Nutzungsbedingungen Shop
Datenschutz Deutsche-Art-Szene e.V.
Übersicht Zusatzangebote für Künstler Übersicht Zusatzangebote für Unternehmen und Institutionen Werbeanzeigen schalten
KONTAKT ADRESSE
Deutsche-Art-Szene e.V. Georg-Schumann-Straße 294 04159 Leipzig
SOCIAL